Wie hat man natürlich eine schöne Haut?

Elodie Dupré

Fashion-Beauty Editor

Le 3 February 2018
Ziehende Haut, glänzende Haut, Unreinheiten, Fältchen, Rötungen, braune Flecken… Wir haben alle einen oder mehreren kleinen Hautproblemen. Und manchmal träumen wir von diesem einheitlichen, glatten und frischen Teint, der von Stars und Models getragen wird. Doch sollten wir nicht fälschlicherweise die Fotobearbeitung als einzigen Grund für diese Hautqualität aufrufen! Hinter dem Make-up und den Pailletten sind es Frauen «aus Fleisch und Blut» wie wir, die aber einige gute täglichen Gesten und eine effiziente Schönheitsroutine integriert haben… Hier sind diese berühmten « Geheimnisse », um eine schöne Haut zu pflegen. Der Schlüssel? Disziplin und Regelmässigkeit der Weiterverfolgung dieser wertvollen Ratschläge. ☺

Reinigen, Make-up entfernen, peelen: die Grundlagen für eine schöne Haut

Vielleicht hast Du es tausendmal gehört und gelesen, aber ja, wir wiederholen es noch einmal: schöne Haut beginnt mit einer gründlichen täglichen Reinigung von Gesicht und Hals! Du kannst dir nicht vorstellen, wie viele Mikropartikel im Laufe des Tages auf der Haut « kleben » und die Poren « ersticken ». Spuren von Make-up, Talg, Verschmutzung… Jeden Abend, ohne Ausnahme, entferne dein Make-up und reinige dein Gesicht. Am Morgen wende eine typgerechte Reinigungslotion, um die « Rückstände » der nächtlichen physiologischen Reinigung der Haut zu entfernen. Mache ein- bis zweimal pro Woche ein Peeling und, wenn Du fettige Haut hast, schenke dir mehrmals im Jahr eine gute Anti-Komedonen-Pflege im Institut, um deine schöne Haut tief zu reinigen und somit ihr Glanz zu offenbaren!

Schlaf, Sonne, Sorgfalt: die 3 « S » für eine schöne Haut

Mehrere Interviews von Kinoschauspielerinnen betont dies: Eine der wichtigsten Gewohnheiten, um eine schöne Haut zu haben, ist… SCHLAFEN! Hol dir genug erholsamen Schlaf. Beginne, indem Du eine Stunde früher als üblich ins Bett gehst, und vereine die Konstituenten eines erholsamen Schlafes: ein sauberes und aufgeräumtes Zimmer, einige entspannenden ätherischen Ölen in Diffusion wie zum Beispiel Lavendel (Bio-zertifiziert natürlich!), kein TV, Tablet oder Telefon… Am Morgen solltest Du bemerken, dass dein Teint weniger « zerknittert » und deine Augen weniger geschwollen sind. Kurz gesagt: ein ausgeruhtes Aussehen.

Ein weiterer wichtiger Punkt, den Du sicher kennst, aber den wir gerne wiederholen 😉 : Schütze dir vor der Sonne! Ihre Strahlen können eine schädliche Wirkung haben, welche in zwei Wörter zusammengefasst werden kann: vorzeitige Hautalterung… Ja, ja, die Sonne ist zu 90% verantwortlich für die Hautalterung, welche wir so sehr fürchten. Idealerweise solltest Du dich nicht zu lange der Sonne aussetzen, und vor Allem nicht in den heissen Stunden (beim Skifahren also sonne dich nicht zu sehr), und tagtäglich eine Bio-Sonnenschutzcreme mit SPF 50 Mineralfiltern auftragen, auch auf einer Kaffeeterrasse!

Letzte « S »: Vereinbare einen Termin mit einer Naturo-Kosmetikerin für eine Pflege. Diese Expertin wird dich mit der besten deinen aktuellen Bedürfnissen geeigneten Pflege versorgen. Dies kannst Du regelmässig wiederholen, für immer mehr langfristige Effizienz. Nein, das ist kein Luxus. Die Profis der «chemikalienfreien» Kosmetik, wie die PHYT’S Instituten und Kosmetikerinnen, sind spezifisch ausgebildet, sich um Sie zu kümmern. Ihr Credo: alles tun, damit Du eine schöne Haut hast! Dan man von « Pflegen » redet, ist auch zu betonen, dass diejenigen, die Du zu Hause mit Hygieneprodukten vornimmst, unbedingt gut ausgeführt werden sollen. Das heisst, die richtigen Gesten ausüben und die richtigen Produkte auswählen. Deine Haut hat unterschiedliche Bedürfnisse, abhängig von deinem Alter, der Saison, ihr Typ, und so vielen anderen Parametern, welche deine Lieblingskosmetikerin sich die Zeit nehmen kann, während einer Hautdiagnose zu bewerten. Wusstest Du zum Beispiel, dass fettige Haut empfindlich sein kann, und dass sie auf keinem Fall mit « Schleifkosmetika » angegriffen und geschwächt, sondern im Gegenteil sanft gereinigt?

Hydratation, der Schlüssel zu völlig gesunder Haut

Die Haut besteht zu 70 % aus Wasser. Unglaublich, nicht wahr?! Dieses Wasser befindet sich hauptsächlich in der Lederhaut (mittlere Hautschicht), und fliesst bis zur Hautoberfläche, indem es alle Hautschichten durchtränkt. Der Hydrolipidfilm (bestehend aus Schweiss und Talg), welcher sich auf der Hautoberfläche befindet, verhindert die Verdunstung dieses Wassers und hält unsere Haut natürlich hydratisiert. Kurz gesagt, ein wunderbares System, das dir hilft – wenn es gut funktioniert – eine schöne Haut zu haben. Deshalb ist es wichtig, dieser Schutzfilm zu behalten, indem Du vermeidest, dein Gesicht mit zu heissem Wasser zu waschen und nicht vergisst, morgens und abends eine an deinen Hauttyp angepasste Feuchtigkeitscreme aufzutragen. Übrigens, wenn Du noch nicht von der unglaublichen pflanzlichen Hyaluronsäure gehört hast, der in den neuen Bio-Formeln der Aqua Phyt’s Linie enthalten ist, lies diesen Artikel!

Vitamine für junge, gesunde Haut

Vitamine – insbesondere C und E – sind ausgezeichnete Antioxidantien. Und Antioxidantien bekämpfen die natürliche Hautalterung, indem sie entgegen freien Radikalen wirken. Diese Vitamine können sich in deinen Lieblings-PHYT’S-Pflegen befinden, aber auch in deiner Ernährung (Früchte und Gemüse sind reich an Vitaminen und manche sind echte «schöne Haut Lebensmittel»). Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist daher wesentlich, um eine schöne Haut zu haben. Es ist auch interessant, Nahrungsergänzungsmittel in Kuren einzunehmen, um von deren Wirkungen zu profitieren. Davon gibt es eine umfangreiche Palette, für jedes Bedürfnis angepasst (Hydratation, Drainage…). Wenn Du zum Beispiel eine Anti-Aging Wirkung suchst, wende dich an collagenenthaltenden Nahrungsergänzungsmittel, wie dasjenige von PHYT’S Aromalliance.

Deinen natürlichen Jugendkapital erhalten

Die Lederhaut, die sich unter der Oberhaut befindet, gibt der Haut ihre gesamte Struktur. Es besteht hauptsächlich aus Kollagenfasern und Elastinfasern, die sich in einer Art Gel befinden. Ab dem 50. Lebensjahr produziert der Körper immer weniger Kollagen und Elastin, was zu einer Ausdünnung der Lederhaut führt. Dies erklärt – unter Anderem – weshalb unser Gesicht mit der Zeit langsam einfällt.

Neben der Notwendigkeit, sich vor der Sonne zu schützen, wie wir zuvor gesehen haben, ist es unverzichtbar, eine Anti-Aging Schönheitsroutine aufzustellen mit speziell formulierten Pflegen und Kosmetika, um die Zeichen der Zeit zu verhindern. Entdecke die PHYT’S Aromalliance Linie, unglaublich effizient zur Straffung der Haut und Milderung der Falten und Fältchen.

Das war’s, jetzt weisst Du fast alles! Natürlich ist es auch empfohlen, die «Feinde» der schönen Haut so viel wie möglich fernzuhalten: Alkohol, Tabak, übermässiger Zuckerkonsum und gesättigte Fette.

Und Du, was machst Du regelmässig, um schöne Haut zu haben? Und wenn Du eine Tochter hast, welche guten Schönheitstipps gibst Du ihr? ☺

PARTAGEZ

Commenter

Your email address will not be published. Required fields are marked *